Videokonferenzen

Mit unserem Modul Videokonferenzen können Sie Unterricht, Lehrerkonferenzen und Elternsprechtage einfach online durchführen.
Das Modul basiert auf dem Videokonferenzsystem BigBlueButton, das speziell für Unterrichtssituationen optimiert ist.
Die Teilnahme an den Konferenzen ist per Computer, Tablet und Smartphone möglich.

Konferenzen einfach planen

Geplante Konferenzen tragen Sie einfach in einen Kalender ein.
Alle TeilnehmerInnen sehen die Konferenzen und werden 15 Minuten vor Beginn erinnert.

Webcam und Bildschirm freigeben

Sie können einfach Ihre Webcam für SchülerInnen oder andere KonferenzteilnehmerInnen freigeben und mit diesen sprechen.
Außerdem können Sie den Bildschirm Ihres Computers freigeben.

Whiteboard

Auf dem Whiteboard können Sie Texte schreiben, Formen einfügen und Freihandzeichnen.
Sie können auch Präsentationen und Arbeitsblätter als PDF-Datei hochladen und diese dann während des Unterrichts ausfüllen.

Optional können Sie auch SchülerInnen auf das Whiteboard schreiben lassen.

Breakout-Räume für Gruppenarbeiten

Für Gruppenarbeiten können Sie Breakout-Räume erstellen.
Dabei definieren Sie Gruppen von SchülerInnen, die dann jeweils für eine bestimmte Zeit miteinander sprechen können.

Hosting ausschließlich auf Servern in Deutschland

Die Videokonferenzen werden ausschließlich auf Servern in Deutschland gehostet.
Außerdem schließen wir mit der Schule einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung ab, so dass die Schule Eigentümerin der Daten bleibt.

Preis

Sie überlegen sich vor der Buchung, wie viele gleichzeitige Teilnehmer Sie benötigen. Wenn Sie an Ihrer Schule beispielsweise 16 Klassen und 400 SchülerInnen haben, Sie aber davon ausgehen, dass zu jedem Zeitpunkt maximal 8 Klassen mit jeweils 24 SchülerInnen plus einer Lehrkraft das Modul gleichzeitig nutzen werden, reichen Ihnen 200 gleichzeitige Teilnehmer. Das Modul kann dann von allen Klassen genutzt werden, aber zu jedem Zeitpunkt nur von 200 Benutzern gleichzeitig.

Das Modul kostet für 4 Wochen 30 € + 1,20 € pro Teilnehmer (brutto). Auf diese Kosten gibt es keinen Mengenrabatt und das Modul erhöht auch nicht den Mengenrabatt auf andere Module.

Damit Ihnen keine unnötigen Kosten entstehen, können Sie das Modul aber im 4-Wochen-Rhythmus bestellen und abbuchen.

Alle Videokonferenzen werden vorab in einen Kalender eingetragen. Wenn durch eine neue Videokonferenz die Grenze an maximalen Teilnehmern übrschritten werden würde, kann diese nicht eingetragen werden.

Sie können das Modul Videokonferenzen für 7 Tage mit bis zu 30 gleichzeitigen Teilnehmern kostenlos testen.